User Tools

Site Tools


diverses:ordnung

Benutzungsordnung für die EDV-Einrichtungen des Fachbereichs

Die vom Fachbereich Computerwissenschaften bereitgestellten Rechnersysteme und Netzdienste dürfen ausschließlich nach schriftlicher Genehmigung des Antrages auf Benutzungsberechtigung (Account) verwendet werden. Die Zuteilung eines Accounts erfolgt ausschließlich durch den EDV-Beauftragten oder einen Systemadministrator des Fachbereichs. Voraussetzung für die Einrichtung eines Accounts ist die vorbehaltlose Anerkennung der nachfolgenden, vom Institut erlassenen Benutzungsregeln:

Die Arbeiten, die unter diesem Benutzeraccount durchgeführt werden, müssen folgende Bedingungen erfüllen:

  • Die Ressourcen des Fachbereichs sind ausschließlich Forschungs- und Lehrzwecken gewidmet. Ihre Benutzung ist daher nur im Zuge der Ausbildung gemäß Studienplan (Lehrveranstaltungen und damit verbundener Übungsbedarf) und im Rahmen wissenschaftlicher Arbeit gestattet.
  • Die Arbeiten werden weder im Auftrag, noch im Interesse einer universitätsfremden Instanz durchgeführt, ausgenommen es handelt sich um eine offizielle projektbezogene Zusammenarbeit mit dem Fachbereich.
  • Dem Fachbereich Computerwissenschaften wird das uneingeschränkte Werknutzungrecht zugestanden.

Die Benutzungsbewilligung (Account) wird jeweils bis zum Beginn des nächsten Wintersemesters (Oktober) erteilt. Eine Verlängerung des Accounts nach Ablauf der bewilligten Zeit kann formlos beantragt werden (fortwährende Zurkenntnisnahme der Benutzungsbedingungen durch Unterschrift).

Zusätzlich zum Benutzeraccount wird ein Emailaccount (benutzername@cosy.sbg.ac.at) erstellt. Da alle, den Benutzeraccount betreffenden Informationen, an diese Emailaddresse verschickt werden, ist diese regelmässig abzurufen.

Aufgrund der Begrenztheit der Ressourcen (insbesondere Speicherplatz), liegt es in der Verantwortung jedes einzelnen Accountinhabers, diese in zweckmäßig sparsamer und solidarischer Weise zu benutzen. Im Falle übermäßig hoher, ungerechtfertigter Inanspruchnahme von Ressourcen behält sich der Fachbereich Schritte vor. Einer höheren Inanspruchnahme von Ressourcen und Diensten kann bei entsprechendem Nachweis der Notwendigkeit (z.B. für Diplom- und Projektarbeiten) zugestimmt werden.

Der dem Account zugeordnete Speicherplatz (Dateien und Emails) wird vier Monate nach dem Ablauf der Benutzungsbewilligung gelöscht.

Der Benutzer trägt die volle Verantwortung für die Verwendung seiner Benutzungsbewilligung. Dies betrifft sowohl eventuelle mißbräuchliche Verwendung des Accounts durch ihn selbst oder durch Dritte, als auch Art und Inhalt der gespeicherten Daten. Um einen Mißbrauch der EDV-Einrichtungen des Fachbereichs zu verhindern hat der Benutzer aktiv am Sicherheitskonzept des Institutes mitzuwirken (Verwendung von `ssh' udgl.). Passwörter sind selbstverständlich geheim zu halten und regelmäßig zu ändern. Als `unsicher' identifizierte Passwörter sind nach Aufforderung umgehend zu ändern.

Die Benutzung des Accounts und der damit verbundene Netzzugang ist auf Aktivitäten im Rahmen von Ausbildung und Forschung am Fachbereich Computerwissenschaften eingeschränkt. Dies gilt nicht nur für E-Mail, sondern auch für alle anderen Formen von elektronischen Informationsdiensten. Als unzulässige Verwendung gelten insbesondere

  • eine Verwendung für kommerzielle Zwecke
  • eine unmäßige Verwendung für private Zwecke
  • jede Art der Verwendung, die andere Benutzer behindert oder das gute Funktionieren des Systems stört
  • bereits der Versuch, den unberechtigten Zugang zu Systemen, Software, Services oder Informationen zu erlangen.
  • jede Form der Verwendung, die zur Gefährdung der öffentlichen Ordnung und Sicherheit geeignet ist oder gegen Gesetze, insbesondere die Bestimmungen zum Schutz persönlicher und personenbezogener Daten gemäß dem österreichischen Datenschutzgesetz, verstößt.
  • jede Form der Verwendung, die gegen die in Netzwerken etablierten Umgangformen (`Netiquette') verstößt, insbesondere wenn dadurch Ansehen und Ruf des Fachbereichs gefährdet oder die guten Sitten untergraben werden.

Jede Form der unzulässigen Verwendung führt zum Entzug der Benutzungsberechtigung und wird in schweren Fällen zur Anzeige gebracht. Unter besonderen Umständen kann der Entzug der Benutzungsberechtigung von einer Kommission, bestehend aus zwei Fachbereichsmitgliedern, zwei Studentenvertretern und einem Vertreter der Rechtsabteilung, behandelt werden.

Den Anweisungen des Universitätspersonal ist Folge zu leisten, das inkludiert Aushänge bzw. Emails der Technik.

Der Fachbereich übernimmt keinerlei Haftung für technisch bedingten Datenverlust sowie technisch bedingte Arbeitsunterbrechungen und dem Benutzer daraus entstehende Nachteile.

diverses/ordnung.txt · Last modified: 2014/07/29 12:53 (external edit)