User Tools

Site Tools


diverses:mailaccount

Mail-Einstellungen für Cosy-Accounts

Mail empfangen und senden ist vom Institut ja kein Problem. Von zu Hause aus kommt es aber immer wieder zu kleinen Konfigurations-Problemen. Ich will hier kurz mal ein wenig Licht ins Dunkel bringen :-)

Prinzipiell sollte das Email-Empfangen und senden von zu Hause möglich sein. Wichtig ist, für den Email-Versand, im Client SMTP Auth für das Verschicken zu aktivieren.

Konkret:

  • empfangen → ja;
  • senden → ja (mittels SMTP-Auth, TCP Port 587)

Ausweichmöglichkeit über einen anderen Account zu senden sollten in jedem Mail-Client vorhanden sein.

Weiters steht auch ein Webmail-Interface zur Verfügung, wo ihr ganz normal mit einem Webbrowser Emails lesen und senden könnt!

Protokolle

Die verwendeten Email Protokolle auf der Cosy sind:

  • IMAP mit SSL (TCP Port 993)
  • POP3 mit SSL (TCP Port 995)

IMAP Einstellungen

Generell ist IMAP gegenüber POP zu bevorzugen. Leider sind die Implementierungen bei den meisten Email-Clients nur ungenügend. Der Grund warum die Unterstützung von IMAP und POP ohne SSL verzichtet wurde, ist, dass ohne SSL die Informationen, sowie die abgerufenen und gesendeten Mails unverschlüsselt zwischen Client und Mail-Server über das Netz wandern würden! Somit wird etwas mehr Sicherheit für den Usern “erzwungen” ;-)

Server-Einstellungen

  • Server receiving: mail.cosy.sbg.ac.at
  • Server sending: mail.cosy.sbg.ac.at

Send/Receive-Einstellungen

  • Receive:
    • Username (ID): <Cosy-Login>
    • Passwort: <Cosy-Loginpasswort>
  • Send:
    • Username (ID): <Cosy-Login>
    • Passwort: <Cosy-Loginpasswort>
  • Authentication Method:
    • Automatic oder Login (manchmal von der Client Software auch mit “Normal Password” oder “Plain Password” bezeichnet)
  • SSL:
    • Use SSL (Port 993) for IMAP connection
    • Use STARTTLS (Port 587) for SMTP connection
  • IMAP-Server-Directory:
    • ist vermutlich “mail” ;einfach in deinem Home nachsehen, ob es ein Verzeichnis “mail” gibt, wo deine Inboxen liegen)
  • Namespaces:
    • teilt mit, wo noch nach Mails gesucht werden soll. Beispiele hierfür sind, #mh, #INBOX, #mail,…

POP-Einstellungen

Der POP-Server der Cosy kann nur SSL! Wer keinen Email-Client hat, der IMAP oder POP mit SSL unterstützt, hat noch die Möglichkeit auf das Webmail-Interface der Cosy zurück zu greifen.

Server-Einstellungen

  • Server receiving: pop.cosy.sbg.ac.at
  • Server sending: mail.cosy.sbg.ac.at

Send/Receive-Einstellungen

  • Receive:
    • Username (ID): <Cosy-Account-Login>
    • Passwort: <Cosy-Login-Passwort>
  • Authentication Method:
  • Automatic oder Login (öfters auch mal mit “Normal Password” oder “Plain Password” bezeichnet)

Nicht Unterstützt

  • APOP
  • POP ohne SSL

Webmail Programm Roundcube

Damit das Programm Roundcube sauber funktioniert (zB Löschen von eMails möglich ist sowie Entwürfe und Kopien von (gesendeten) eMails gespeichert werden können), müssen verschiedene Spezialordner angelegt und dem Programm zugewiesen werden. Hierzu loggt man sich in das Programm ein, klickt oben rechts auf den Button “Einstellungen” und wählt dann per Klick den Reiter “Ordner” aus, um die entsprechenden Ordner (unten) anzulegen. Hat man dann also zB Drafts, Sent, Deleted angelegt, lassen sich diese Ordner unter dem Reiter “Einstellungen” in der linken Spalte, Punkt Spezialordner zuweisen. Nachdem man die Auswahl der entspr. Ordner für die entspr. Sparten getätigt hat, ist es wichtig, diese Einstellungen mit dem “speichern” Button abzuspeichern. Danach sollte Roundcube wie erwartet funktionieren. Viel Spaß damit.

diverses/mailaccount.txt · Last modified: 2016/12/07 15:35 by dhofer